Kommunalpolitik

Die soziale Heimatpartei

Wussten Sie:

Der NPD ist es in den vergangenen Jahren gelungen, ihre Sitze in den den Städten, Gemeinden und Kreisen Deutschlands zu vervielfachen. Mittlerweile nehmen etwa 350 Mandatsträger der NPD die ihnen vom Wähler anvertraute Arbeit wahr. Dabei liegt allen in erster Linie eine sozial gerechte Heimat am Herzen.

Im Gegensatz zu den Politikern des etablierten Parteienkartells zeichnen sich Nationaldemokraten durch eine verständliche Sprache aus. Wir verstecken uns nicht hinter Bürokratenschreibtischen und sprechen auch Dinge aus, die andere gern unter den Tisch kehren möchten. Wir scheuen uns nicht, auch über den Tellerrand zu schauen und stimmen gern auch für Anträge anderer Parteien, sofern diese vernünftig erscheinen. Parteipolitische Ränkespiele und Intrigen überlassen wir dagegen gern dem politischen Gegner.

Ihr Hartmut Krien
Vorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung der NPD

HARTMUT KRIEN

Vorsitzender KPV

Am 19.12.2017 beschloss die Mitgliederversammlung des NPD-Kreisverbandes an der Bürgermeisterwahl teilzunehmen. Stefan Jagsch wurde einstimmig von den Mitgliedern zum Kandidaten nominiert. Der 31-jährige ist im Ortsteil Waldsiedlung aufgewachsen und lebt seitdem dort. Seit 2006 vertritt Jagsch die NPD im Ortsbeirat und führt seit 2016 die Altenstädter NPD-Fraktion als deren Vorsitzender an. Die Wahlliste der Nationaldemokraten

Die NPD-Fraktion im Kreistag Vorpommern-Greifswald hat zum Jahresabschluss eine neue Ausgabe ihres Mitteilungsblattes veröffentlicht. Die Ausgabe kann hier (https://goo.gl/ZGR5SZ) eingesehen werden oder kostenfrei in gedruckter Form bei der Fraktion (Kontakt) angefordert werden. Wir wünschen der Leserschaft ein paar besinnliche Tage und einen guten Start in das Jahr 2017.

Mit Urteil vom heutigen Tage hat der Verfassungsgerichtshof NRW die von den Altparteien in die Landesverfassung eingefügte 2,5 %-Sperrklausel bei Kommunal- und Kreistagswahlen für verfassungswidrig erklärt.

OBEN